Lampertheim

Betriebsdienste Aktionen gegen Artensterben

Grüne Infotage

Archivartikel

Lampertheim.Als eine Aktion gegen das weit verbreitete Vogelsterben verstehen die Technischen Betriebsdienste die kostenfreie Herausgabe von Schwalbennestern. Bislang hätten sich 13 Bürger eine solche Behausung besorgt. Die Mitarbeiter der Betriebsdienste seien auch bereit, die Nester zu montieren, erklärte Bauhofchefin Sabine Vilgis im Pressegespräch. Ziel sei es, weitere Bürger zu motivieren, den Betriebsdiensten solche Unterkünfte abzunehmen.

Außerdem plant die Abteilung um Sabine Vilgis „Grüne Infotage“, um die Bevölkerung über die Gartengestaltung, das Anlegen von bienenfreundlichen Beeten oder die Dachbegrünung zu informieren. Geschotterte Gärten seien nicht unbedingt pflegeleichter, meinte Vilgis. Ferner sollen weitere Bürger als Paten für die Bewässerung von Straßenbäumen gewonnen werden.

Die „Grünen Infotage“ beginnen am Mittwoch, 15. Mai, 15 bis 18 Uhr, vor dem Bürgerhaus in Hüttenfeld und werden am Donnerstag, 16. Mai, zu gleicher Zeit auf dem Ahornplatz in Neuschloß fortgesetzt. Die Kernstadt und die übrigen Stadtteile sind im Herbst an der Reihe. urs

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional