Lampertheim

Fußball TV-D-Jugend gegen Mörlenbach glücklos

Gute Leistung bleibt unbelohnt

Archivartikel

Lampertheim.Bei der 0:1-Niederlage in Mörlenbach versäumten es die D-Jugendfußballer des Turnverein (TV) Lampertheim, sich für eine gute Leistung zu belohnen. Schon den ersten Angriff des TV durch Samet Uzer konnte der gegnerische Torwart zur Ecke abwehren. Allerdings waren die Platzherren auch gefährlich. Bei einem Angriff musste Torwart Nico Schmitt gleich zweimal kurz hintereinander klären. Auch als im Aufbauspiel des TV der Ball beim Gegner hängen blieb, war Schmitt auf dem Posten.

Der TV hielt kämpferisch dagegen und eroberte und verteidigte durch Erik Engels und Felix Schönberg viele Bälle im Mittelfeld. Die Abwehr wurde von Esteban Castro geführt, der sich mit sehenswerten Aktionen in die gegnerischen Angriffe warf. Auch Lily Wunderlich und Felix Schönberg ließen für den SV BSC kaum Torchancen zu. Auf der rechten Seite machte auch Lukas Krauth ein gutes Spiel. Vor allem Baran wirkte sehr zweikampfstark.

Chance nach Einwurf

Allerdings hatte der TVL auch Glück, dass noch in der ersten Halbzeit ein Schuss des SV BSC auf der Oberkante der Querlatte landete. Bei zwei Fernschüssen durch Arthur Geigert und Jonas Volk wurde der gegnerische Torwart nicht auf die Probe gestellt. Der beste Angriff in der ersten Halbzeit entwickelte sich durch einen Einwurf, doch der Schuss von Jonas Volk wurde abgewehrt. Nico Schmitt wurde kurz vor der Halbzeit nochmals geprüft, als ein weiter Abstoß in der Hälfte des TV landete, der Schuss war jedoch eine sichere Beute des Lampertheimer Torhüters. Mit einem 0:0-Zwischenstand ging es in die Halbzeit.

Der TV musste zunächst eine Doppelchance von Mörlenbach zulassen, die Nico Schmitt verhindern konnte. Auch der Mörlenbacher Torhüter konnte sich auszeichnen, als er zuerst einen Schuss von Erik und den Nachschuss von Lukas parieren konnte. Die größte Chance des TV gab es durch einen Alleingang von Bruno Martinovic. Ein weiterer Schuss von Samet Uzer aus halblinker Position konnte durch Mörlenbach geklärt werden. Der nachfolgende Eckball wurde durch einen Schuss von Lukas Krauth fast mit dem 1:0 belohnt, doch auch hier war der Torhüter im Weg.

Vermutlich hätte das Spiel leistungsgerecht mit einem Unentschieden geendet. Nach einem Zweikampf im Strafraum entschied der Schiedsrichter jedoch kurz vor Schluss auf Neunmeter für Mörlenbach. So endete das Spiel 0:1 aus Lampertheimer Sicht.

Es spielten für den TV Lampertheim: Nico Schmitt (Tor), Esteban Castro, Lily Wunderlich, Felix Schönberg, Erik Engels, Lukas Krauth, Baran, Bruno Martinovic, Julian Kuipers, Jonas Volk, Maxim Graf, Arthur Geigert, Samet Uzer. fh

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional