Lampertheim

TV Lampertheim E-Jugend zeigt starke Teamleistung

Handballer feiern Heimsieg

Archivartikel

Lampertheim.Den E-Jugend-Handballern des TV Lampertheim gelang in der Jahnhalle ein Heimsieg gegen den TV Trebur. Während sich die Spargelstädter im Laufe der Saison in der Spitzengruppe der Bezirksliga C1 festspielen konnten, blickten ihre Gäste als Tabellenletzter auf eine Serie von Niederlagen zurück, woran sich beim Aufeinandertreffen in Lampertheim nichts ändern sollte, denn die Spargelstädter zeigten eine konzentrierte Teamleistung.

Bereits nach kurzer Zeit hatten die Gastgeber einen komfortablen Vorsprung herausgespielt, den sie im Rest des Spiels nicht mehr hergeben sollten. Entsprechend den Empfehlungen des Hessischen Handballverbands zur Fairness im E-Jugendbereich spielten die Lampertheimer über weite Strecken in Unterzahl, in dem sie aufgrund des großen Vorsprungs freiwillig einen Spieler vom Feld nahmen. Dennoch zeigten sie in der zweiten Halbzeit ein gelungenes Angriffsspiel. Besonders Mika Diehl gelang es immer wieder in die freien Räume der gegnerischen Abwehr vorzustoßen und zum Torerfolg zu kommen. Am Ende stand ein ungefährdeter Sieg, das Trainerteam mit Michael Walzel, Boris Diehl und Kei van den Heuvel zeigte sich besonders erfreut über die Leistung der Ergänzungsspieler, denen längere Einsatzzeiten ermöglicht wurden. werden konnten.

Es spielten: Altea Bytyqi, Bastian Bronnert, Ben Walzel, Henrik Stiller, Kimi van den Heuvel, Lias Beckenbach, Luca Andel, Mika Diehl, Nik Beckenbach, Nikolas Schmidt, Philip Neider, Robin Schollmeier, Sebastian Störmer und Simon Hartnagel. fh

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional