Lampertheim

Ortsbeirat Hofheim Anfragen zu Lärmschutz an der Bahn

Handlungsbedarf nach Ansicht der CDU erheblich

Hofheim.Für die am Mittwoch, 23. Mai, 19 Uhr, im Bürgerhaus stattfindende Ortsbeiratssitzung hat die CDU-Fraktion drei Anfragen vorbereitet. Dabei wird um Informationen zu dem Gelände entlang der neuen Lärmschutzwand mit Schwerpunkt im Bereich des Fliederwegs gebeten, zumal der Bau der Lärmschutzwand weitestgehend abgeschlossen ist.

Das Gelände entlang der Lärmschutzwand auf der Westseite ist teilweise in Privatbesitz und es besteht der Wunsch der CDU, nach Abschluss der Gesamtmaßnahme zwischen den beiden Unterführungen auf der Westseite Parkplätze zu realisieren. Auf der Ostseite verläuft der Lärmschutz entlang des Parks Dieulouard bis hin zum Friedhof. In die andere Richtung im Verlauf des Fliederwegs gibt es aus Sicht der CDU-Fraktion jedoch teilweise einen erheblichen Handlungsbedarf. Daher bittet die CDU Fraktion um Informationen zum weiteren Vorgehen.

Weiterhin bittet die CDU-Fraktion um Informationen zu dem Sicherheits- und Brandschutzkonzept im Zusammenhang mit der neuen Lärmschutzwand entlang der Bahnlinie in Hofheim. Im Frühjahr musste durch einen Oberleitungsschaden auf der Bahnlinie zwischen Hofheim und Worms ein ICE evakuiert werden. Solche oder ähnliche Vorfälle sind durchaus auch innerhalb von Hofheim denkbar. Durch den Bau der neuen Lärmschutzwand ist der direkte Zugang zu den Gleisen nicht mehr in der gleichen Form möglich.

Eine dritte Anfrage hat die Fragestellung zum Inhalt, ob die Stadtverwaltung bezüglich der Annahmesituation an der Sammelstelle in Hofheim mit dem Zweckverband Abfallwirtschaft Kreis Bergstraße (ZAKB) nochmals in Kontakt treten kann. Hierbei sollen bei einem Vor-Ort-Termin Möglichkeiten geprüft werden, inwieweit durch eine optimierte Anordnung der vorhandenen Container eine zum Teil barrierefreie Ablademöglichkeit zumindest für Grünschnitt geschaffen werden kann.

Durch den Beitritt zum ZAKB zum 1. Januar 2018 zeigt sich, dass die Bürger verstärkt die Sammelstelle in Hofheim nutzen. Dies ist im Gesamtkonzept auch so vorgesehen. Nach wie vor stellt die Abladesituation vor Ort für einige Bürger eine Herausforderung dar. fh

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional