Lampertheim

Sternsinger Kinder engagieren sich für Projekte im Libanon

Hofheimer Könige sammeln fast 2000 Euro

Hofheim.An zwei Nachmittagen waren auch in Hofheim die Sternsinger aus den Reihen der katholischen Pfarrei unterwegs, um den Segen in die Häuser zu bringen. Etwa 110 Haushalte aus Hofheim hatten sich im Vorfeld der Aktion angemeldet, wie Hauptorganisatorin Andrea Bamberg bestätigte.

Die Aussendungsfeier fand erstmals in Bobstadt statt. Mit den Katholiken dort bilden die Hofheimer eine Pfarrgruppe. Der offizielle Beginn erfolgte dann aber am Pfarrhaus von Pfarrer Adam Malczyk in Hofheim, der den Kindern und Jugendlichen den Segen mit auf den Weg gab und „viel Spaß“ wünschte.

Die drei Gruppen wurden von Ute Ebeling, Lars Friedrich sowie gemeinsam von Lukas Scholl und Tom Engert begleitet. Zwei Nachmittage zogen die Sternsinger durch Hofheim, sammelten Geld für Friedensprojekte im Libanon – ein Land, in dem von 1975 bis 1990 ein Bürgerkrieg tobte und in dem nun 1,2 Millionen syrische Flüchtlinge leben.

Die jeweiligen Gruppenbetreuer segneten die Häuser mit den Zeichen von Caspar, Melchior und Balthasar über der Haustür. Die Spendenboxen füllten sich bis zum Ende der Aktion mit 1944 Euro, womit Andrea Bamberg sehr zufrieden war. In einem Vorbereitungstreffen hatte Bamberg dem Nachwuchs die einzelnen Königsrollen zugeteilt und einen Film über die Hilfsprojekte gezeigt. fh

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional