Lampertheim

Hofheimer Konfirmanden räumen auf

Archivartikel

Hofheim.Mit der Frage „Was tun wir für unsere Umwelt?“ beschäftigten sich die Hofheimer Konfirmanden, nachdem sie den Jugendgottesdienst rund um das Thema Schöpfung gefeiert hatten. Schnell kam die Idee auf, in Hofheim einfach mal Müll einzusammeln: am Straßenrand, in Gebüschen, am Feldrand und überall, wo Menschen ihren Unrat achtlos in die Landschaft werfen. Bereits zur nächsten Konfistunde rückten die Jugendlichen mit Arbeitshandschuhen und Tatendrang an. In Kleingruppen durchkämmten sie die Hofheimer Schmuddelecken und sammelten in zwei Stunden viele Säcke voller Müll. „Ich finde es toll, dass sich die jungen Leute für diese Aktion nicht zu schade waren“, freute sich Pfarrer Holger Mett über das Engagement der Jugendlichen. Spontan half sogar noch eine ehemalige Konfirmandin mit. Im Vorfeld der Aktion waren die Konfirmanden auch bei der Altkleidersammlung für die Nieder-Ramstädter Diakonie dabei. „Ich freue mich über solch eine engagierte Konfigruppe“, sagte Mett. / fh

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional