Lampertheim

Polizei Verdächtiger flüchtet mit Geldbörse und Papieren

Honighändlerentpuppt sich als Trickdieb

Archivartikel

Lampertheim.Unter dem Vorwand, Honig verkaufen zu wollen, hat sich ein bislang noch unbekannter Mann am Donnerstagmittag Zugang zu den Wohnräumen eines Einfamilienhauses in der Lampertheimer Planckstraße verschafft. Dort soll er die Bewohnerin bestohlen haben.

Wie die Polizeipressestelle mitteilt, hatte der Verdächtige gegen 12.40 Uhr an dem Haus geklingelt und seine Ware angepriesen. In diesem Zusammenhang habe er auch nach vorhandenen alten Honiggläsern gefragt. Als die Bewohnerin in den Keller gegangen sei, um nach den Gläsern zu schauen, soll der Unbekannte die Zeit genutzt und nach möglicher Beute Ausschau gehalten haben. Schließlich sei er mit einer Geldbörse mit persönlichen Dokumenten unerkannt geflüchtet.

Der Unbekannte soll circa 1,75 Meter groß und um die 50 Jahre alt gewesen sein. Die weitere Beschreibung: hellblonde Haare und kräftige Statur. Während des Vorfalls trug er Arbeitskleidung.

Die Polizei in Lampertheim ist mit dem Fall betraut und nimmt Hinweise unter der Rufnummer 06206/9440-0 entgegen. pol

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional