Lampertheim

Jubiläum Ursula und Bernhard Pasing sind 60 Jahre verheiratet

Ihr Ehe-Rezept: Nach einem Streit schnell versöhnen

Lampertheim.Sechzig Jahre ein Ehepaar: Das seltene Fest der Diamantenen Hochzeit können Ursula (80) und Bernhard (86) Pasing in geistiger und körperlicher Frische feiern. Das vermittelte das Jubelpaar seinen Gästen, darunter Pfarrer John Peter, die Abgesandten des Katholischen Kirchenchors Paul Sommer und Günter Gabler sowie Bürgermeister Gottfried Störmer. Mit Urkunden von Land, Kreis und Stadt wurde das lange Eheleben dokumentiert, der Bürgermeister brachte zusätzlich einen Präsentkorb mit.

Ursula und Bernhard Pasing sind beide in Lampertheim geboren und zur Schule gegangen. Der Jubilar entschied sich nach der Schule für den Beruf des Schreiners. „Ich war mit Herz und Seele Schreiner, und dem Beruf bin ich bis zur Pensi- onierung mit 63 Jahren treu geblie- ben“, blickt Ehemann Bernhard auf ein 50-jähriges Arbeitsleben zurück.

Bei der Arbeit kennengelernt

Ehefrau Ursula arbeitete als Näherin bei Textilfirmen. Dort verknüpften sich auch die beiden Lebenswege. Man lernte sich kennen und lieben, aber es bedurfte etlicher Überredungskünste seitens des Jubilars, bis endlich die Hochzeit nach einjähriger Verlobungszeit stattfinden konnte. Das Haus in der Hospitalstraße, welches vormals eine Schreinerei war, wurde zum Wohnen umgebaut.

Bald war Nachwuchs angesagt. Erst wurde Tochter Michaela geboren, dann Sohn Manfred und schließlich Tochter Brigitte. Mittlerweile gehören zwei Enkelinnen und fünf Urenkel zur Familie. Für die Jubilarin blieb da wenig Zeit außerhalb ihres Familienkreises. Stricken war ihr Hobby. „Und Kuchenbacken“, ergänzten die Töchter. Zudem war sie immer aktiv bei Bauarbeiten, eine große Leidenschaft ihres Mannes. Mauern und Fliesenlegen waren für sie selbstverständlich. Ein Spargelacker war auch noch zu bewirtschaften. Gemeinsam mit Ehemann Bernhard wurde auch gekegelt. Der Gatte spielte außerdem Handball und Fußball. Mit den Kindern ging es im Urlaub nach Bayern.

Nach dem Rezept ihrer langen Ehe gefragt erklärten Beide, dass man einen Streit bis zum Abend geklärt haben muss. Ehemann Bernhard ergänzte, es sei auch eine Gnade Gottes ist, wenn man so lange zusammen leben dürfe. Am Wochenende wird groß gefeiert, dann geht es nach Baiersbronn in Urlaub. sto

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional