Lampertheim

Lebenshilfe Experten beraten über Regel- oder Förderschulen

Infos zu Schulfragen

Archivartikel

LAMPERTHEIM.Wächst ein Kind mit einer Behinderung auf, gibt es vor der Einschulung zwei Möglichkeiten: Inklusiver Unterricht an einer Regelschule oder den Weg in eine Förderschule. „Da gibt es kein Richtig oder Falsch, jede Familie muss selbst und frei entscheiden dürfen“, sagt Chantal Joosten, zuständig für Pressearbeit bei der Lebenshilfe. Der Verein veranstaltet deshalb gemeinsam mit der „Sonnenkinder

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2383 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional