Lampertheim

Politik Wahllokal in Lampertheim eingerichtet

Iraker geben Stimmen ab

Archivartikel

Lampertheim.Gestern und vorgestern konnten in Deutschland lebende Iraker unter anderem in Lampertheim ihre Stimme zur Parlamentswahl in ihrem Heimatland abgeben. Zum wiederholten Mal fungierte das Can Eventcenter an der Gaußstraße als Wahllokal. Etwa 16 000 wahlberechtigte Iraker waren aufgefordert, in Lampertheim zur Wahl zu gehen. Mehrere Tausend hätten davon Gebrauch gemacht, berichtete ein Wahlhelfer dem „Südhessen Morgen“. Das Wahllokal hatte gestern Abend bis 18 Uhr geöffnet. Danach begann die Stimmauszählung.

Die Polizei zeigte laut Pressesprecherin Christiane Kobus Präsenz, um für die Sicherheit bei der Wahl zu sorgen. Im Irak wurden Anschläge auf Wahllokale befürchtet. Laut Kobus bestehe in Deutschland bei solchen Veranstaltungen immer eine latente Gefährdung, weshalb die Sicherheitskräfte vor Ort aktiv seien. In Lampertheim sei aber nichts passiert. Hitzige Diskussionen darüber, dass die wenigen Wahlkabinen für den zeitweise großen Wählerandrang nicht ausreichten, hätten die Kollegen aber schnell abkühlen können, so die Sprecherin. swa

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional