Lampertheim

Fußball JSG Lampertheim/Hüttenfeld und TV Lampertheim starten nun in die Hallensaison

Jugend auf Tabellenplatz vier

Archivartikel

Lampertheim.Die Fußball-A-Jugend der Jugendspielgemeinschaft Lampertheim/Hüttenfeld hat ihr letzte Spiel in diesem Jahr bei der SKG Bauschheim mit 4:1 gewonnen und überwintert auf Platz vier der Gruppenliga.

Die Gäste waren von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft und drängten Bauschheim in die eigene Hälfte. Nachdem die ersten Schüsse noch am Tor vorbeiflogen, schaffte es Hoffmann in der 29. Minute, den Ball im Netz zum 0:1 unterzubringen. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Auch in Abschnitt zwei war der JSG-Torhüter weitestgehend beschäftigungslos. Uzar erhöhte in der 61. Minute nach einem Eckball mit dem Kopf auf 0:2. Das 0:3 in der 80. Minute erzielte Piechotta nach Flanke von der rechten Seite. Die Gastgeber wirkten überfordert, was die Gäste auszunutzen wussten. Die JSG legte noch das 0:4 nach, bevor einem Angreifer Bauschheims nach sehenswerter Einzelleistung der Ehrentreffer zum 1:4-Endstand gelang.

Für die Junioren aus Lampertheim und Hüttenfeld startet nun die Vorbereitung auf die Hallensaison. Dass es bei den C-Junioren noch Fair Play gibt, zeigte die Trainerin der Jugendspielgemeinschaft Kaiserturm/Gadernheim. Knapp zehn Minuten nach Anpfiff verletzte sich ein Spieler des TV Lampertheim (TVL) schwer und konnte nicht mehr aufs Spielfeld zurückkehren. Da die Mannschaft krankheitsbedingt ohne Auswechselspieler angetreten war, hätten die Spargelstädter in Unterzahl spielen müssen. Auch die Gäste spielten dann nur mit zehn Spielern weiter. Beide Torhüter hatten einen guten Tag und zeigten ansprechende Leistungen. Kurz vor der Pause gingen die Gäste mit 0:1 in Führung. Nach dem Seitenwechsel konnte Foss in der 50. Minute den Ausgleich zum 1:1 erzielen. Angreifer Schott legte in der 56. Minute das 2:1 nach, und Efe gelang sogar das 3:1. Doch die Gäste gaben sich nicht geschlagen und schlossen kurz vor dem Ende zum 3:2 auf. Weitere Tore fielen nicht mehr, womit der TVL auf dem vierten Platz in die Winterpause geht. fh

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional