Lampertheim

TVL II Je zwei Siege und Unentschieden bei Freundschaftsturnier

Junioren der F2 überzeugen

Lampertheim.Die F2-Junioren des TV Lampertheim (TVL) nahmen am Spielfest des VfB Lampertheim teil. Dabei fanden die Youngster mit einem 1:0-Sieg über Olympia Lorsch gut ins Turnier. Der TVL wirkte spielüberlegen, hatte den Gegner jederzeit im Griff und erzielte kurz vor Spielende den entscheidenden Treffer. Gegen den JFV Biblis/Nordheim/Wattenheim spielten die Lampertheimer quasi auf ein Tor und siegten mit 3:0.

Das anschließende Derby gegen den FV Hofheim endete mit 1:1. Der TVL ging frühzeitig in Führung. Beiden Mannschaften boten sich zahlreiche Torchancen, das Ergebnis zu verändern. Kurz vor Schluss kam es zu einem Freistoß und die Hofheimer verwandelten diesen direkt zum 1:1-Endstand. Trotz mehr Spielanteilen reichte es gegen Bürstadt auch nur zu einem 1:1. Ein fragwürdiger Strafstoß in der Schlussphase verhalf dem Riedrivalen zum Ausgleich. Trainer Markus Baum zeigte sich sehr zufrieden mit der spielerischen Leistung seiner Mannschaft. Die F2 des TVL schloss das Freundschaftsturnier ohne Niederlage bei nur zwei Gegentoren nach Standardsituationen ab.

Es spielten: Moritz Baum, Jan Schönberg, Lars Buschbacher, Luca Guldner, Philip Chiorean, Paul Mumber, Yuma Gründel und Nils Morweiser. fh

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional