Lampertheim

Wirtschaft Farymann Diesel leidet unter Vertriebsproblemen / Bundestagsmitglied Michael Meister soll Kontakte herstellen

Kampf ums Überleben

Archivartikel

Lampertheim."Farymann Diesel - gibt's die Firma überhaupt noch?" Diese Frage stellen sich nicht nur Auswärtige; auch vielen Lampertheimern ist gar nicht bekannt, dass an dem Standort hinter der Bahnlinie nach wie vor Motoren produziert werden. CDU-Bundestagsabgeordneter Michael Meister stattete dem kleinen Unternehmen gestern einen Besuch ab.

Das Besondere an diesem Termin bestand schon in der

...
Sie sehen 10% der insgesamt 3971 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel