Lampertheim

Stadion Veranstaltung für Samstag abgesagt

Kein Olympia für die Kinder

Archivartikel

LAMPERTHEIM.Die für Samstag, 3. August, geplante Kinderolympiade ist abgesagt. „Aus organisatorischen Gründen ist es uns leider nicht möglich, die Kinderolympiade in diesem Jahr zum avisierten Zeitpunkt zu veranstalten“, teilte Initiator Marco Steffan auf Nachfrage mit.

Eigentlich sollte die vierte Auflage der Sportveranstaltung für Kinder am Samstag im Adam-Günderoth-Stadion steigen. Im offiziellen Flyer der Stadt Lampertheim zu ihren Ferienspielen wird die Veranstaltung noch geführt, auf der Internetseite prangt aber schon ein roter „abgesagt“-Stempel auf den olympischen Ringen.

Mit über 50 Vereinen aus Lampertheim und der Region wollten die „Athletes for charity“ an 20 Stationen Kindern „einen schönen Tag bereiten“, heißt es dort. Auch eine Eröffnungsfeier samt Showprogramm war geplant. Die bislang letzte Kinderolympiade fand im Jahr 2017 statt.

Initiator Marco Steffan teilte aber auch mit, er hoffe, dass 2020 wieder eine solche Veranstaltung stattfinden könne. „Die Kinderolympiade war von mir durchaus als wiederkehrendes Ereignis erdacht“, betonte er. Dabei hob er auch den Stellenwert einer solchen Veranstaltung für die Kinder und die Jugendabteilungen der Vereine hervor. Für die sei es eine Möglichkeit der Mitgliederwerbung. ksm

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional