Lampertheim

Fußball A-Jugend der JSG Lampertheim/Hüttenfeld mit 1:1 gegen den FC 07 Bensheim

Kein Sieger im Spitzenspiel

Lampertheim.Der FC 07 Bensheim brachte die A-Jugend der Jugendspielgemeinschaft (JSG) Lampertheim/Hüttenfeld beim 1:1 im Duell des Zweiten gegen den Ersten der Kreisliga an den Rand der ersten Saisonniederlage.

Beide Mannschaften zeigten ein offensives Fußballspiel mit zahlreichen Torchancen. Die JSG hatte die Führung im ersten Abschnitt zweimal auf dem Fuß. Bensheim hatte kurz vor der Pause die Möglichkeit, in Führung zu gehen, doch Menges rettete auf der Linie. Nach der Pause verflachte die Partie etwas, beide Seiten kamen in der Häufigkeit nicht mehr zu Torchancen wie im ersten Abschnitt. Aber das Spiel sollte nicht torlos zu Ende gehen, dazu waren beide Angriffsreihen einfach zu gut. Und so war es auch: Hartmann schob in der 65. Minute nach Zuspiel von Jäger den Ball zum 1:0 ein. Danach steigerte sich Bensheim wieder, und es gab seit längerem keine Halbzeit, in der sich die Mannschaft der gastgebenden Lampertheimer auf eigenem Sportplatz derart stark dominieren lassen musste. Bensheim kam in der 80. Minute auch zum Ausgleich. Beiden Teams merkte man danach an, dass sie mit der Punkteteilung zufrieden waren.

Das Heimspiel der B-Jugend des TV Lampertheim gegen JSG Lörzenbach/Mitlechtern ging mit 1:4 verloren. Den schönsten Spielzug der Partie schloss Hermann nach Zuspiel seines Sturmpartners Hoffmann mit dem 1:0 in der 29. Minute ab. Zehn Minuten später fiel bereits der Ausgleich. Mit diesem Unentschieden ging es in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel übernahmen die Gäste mehr und mehr das Spiel. Erneut war es der starke Angreifer der Gäste, der per Fallrückzieher den 2:1-Führungstreffer markierte. Das 3:1 in der 61. Minute fiel nach einem Eckball, ein Abwehrspieler der Gäste köpfte den Ball ins Netz. Das letzte Tor an diesem Abend erzielte wieder ein Spieler der JSG in der 66. Minute zum 4:1. Durch die Niederlage rutscht der TVL auf Platz fünf der Kreisklasse ab.

Im Auswärtsspiel beim SV Fürth konnte die C-Jugend des TVL mit 4:1 ihren zweiten Sieg in der Kreisliga feiern. Fünf Minuten waren gespielt, da gelang Fürth aus elf Metern das 1:0. Diese frühe Führung gab der Heimmannschaft aber keine Sicherheit. Der TVL schlug schnell zurück, und Boll erzielte in der achten Minute den 1:1-Ausgleich. Unmittelbar vor dem Seitenwechsel war es erneut Boll, der zum 2:1 traf. Nach der Pause hielt Lampertheim den Druck aufrecht, Boll mit seinem dritten Treffer in der 68. Minute schraubte die Führung auf 3:1 nach oben. Das letzte Tor an diesem Nachmittag erzielte Sadiku zum 4:1-Endstand nach Zuspiel von Dell. fh

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional