Lampertheim

Feuer Hausbewohner in der Schwalbenstraße unverletzt

Keller brennt lichterloh

Lampertheim.Mit 33 Einsatzkräften hat die Freiwillige Feuerwehr Lampertheim gestern Nachmittag einen Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Schwalbenstraße gelöscht. Laut Einsatzleiter Klaus Reiber wurde bei dem „intensiven Brand“ niemand verletzt. Zum Sachschaden und zur Brandursache lagen bis Redaktionsschluss keine Angaben vor. Als die Feuerwehr eintraf, hatten alle Bewohner das Haus bereits verlassen. Laut Reiber handelt es sich um einen circa 20 Quadratmeter großen Kellerraum, der von den Flammen komplett zerstört wurde. Bei dem rund einstündigen Einsatz verhinderte die Feuerwehr ein Übergreifen der Flammen auf weitere Räume. Die Bewohner konnten anschließend in ihre vier Wände zurückkehren, waren aus Sicherheitsgründen allerdings zunächst ohne Strom und Gas. lex

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional