Lampertheim

FV Hofheim D-Jugend feiert Auswärtssieg gegen JFV Bürstadt

Kicker trumpfen mit 4:0 auf

Archivartikel

Hofheim.Mit einem 4:0-Auswärtssieg trumpften die D-Jugendkicker des FV Hofheim beim JFV Bürstadt auf. Die Gäste überraschten dabei selbst ihren Trainer Damon Wakelin, der aufgrund der dünnen Personaldecke im Tor auf einen Feldspieler zurückgreifen musste. Durch den Sieg bleiben die Hofheimer in der Qualifikation weiterhin gut im Rennen.

Von Beginn an lief es richtig gut für die Blau-Weißen. Im Verlauf der ersten Halbzeit spielten sich die Schützlinge zahlreiche Torchancen heraus und erarbeiteten sich bis zur Pause einen stattlichen 4:0-Vorsprung. Ganz zufrieden war Wakelin dennoch nicht, zumal auch die Gastgeber genügend Torgelegenheiten hatten, diese allerdings nicht verwerten konnten. Im zweiten Durchgang ließen die Gäste dann weniger Chancen zu. Die Begegnung verflachte zusehends, da der FVH seine Angriffsbemühungen einschränkte und mit zunehmender Spieldauer konditionelle Schwächen offenbarte.

Bei der Tvgg Lorsch erwartet die Hofheimer ein schweres Auswärtsspiel, zumal die Klosterstädter mit der makellosen Bilanz von sechs Punkten aus zwei Partien und einer Trefferbilanz von 14:0 in die Qualifikation gestartet sind. „Umso besser müssen wir uns im Training vorbereiten, um an die erste Halbzeit von Bürstadt anknüpfen zu können“, so Wakelin voller Vorfreude. fh

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional