Lampertheim

Aktionstag Tagesstätten sammeln Abfall ein

Kinder für Umwelt aktiv

Archivartikel

Lampertheim.Am Dienstag, 7. Mai, sind im Rahmen des „Sauberhaften Kindertags“ wieder die Umweltschützer von morgen unterwegs. Gemeinsam mit zahlreichen anderen Kindern in ganz Hessen gehen die Kleinsten der städtischen Kindertagesstätten und Krippen in Lampertheim, Hofheim, Rosengarten und Neuschloß mit gutem Beispiel voran und sammeln leichtfertig weggeworfene Abfälle in ihrer Umgebung ein. Und ganz nebenbei lernen sie noch etwas Wichtiges: Abfall gehört nicht auf den Boden, sondern in die Mülltonne. „Gemeinsam rund um die Kindertagesstätte Abfall sammeln ist eine tolle Erfahrung für die Kleinen. Unsere Kinder freuen sich schon Tage zuvor auf dieses kleine Abenteuer. Sie verstehen ganz schnell, dass das mit dem Müll in der Natur nicht richtig ist“, erzählt Sabine Jakob, Leiterin der Kita in Hofheim, lachend. „Für sie gehört der Abfall in die Tonne, unsere Größeren wissen auch ganz genau, in welche. Durch die Aktion können Kinder erleben, dass ihr eigenes Handeln etwas bewegt.“

Landesweite Kampagne

Der „Sauberhafte Kindertag“ findet jährlich im Rahmen der Umweltkampagne der Hessischen Landesregierung „Sauberhaftes Hessen“ statt. Ziel der Kampagne ist es, das Bewusstsein für eine intakte Umwelt, den Wert von Ressourcen und die Wichtigkeit von Abfallvermeidung zu schärfen. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional