Lampertheim

Osterferien Jugendförderung bietet Lampertheimer Nachwuchs Programm mit Ausflügen und eine mehrtägige Freizeit / Anmeldungen ab Freitag möglich

Kinder treffen das Sams, Grüffelo und Co.

Lampertheim.Die Osterferien rücken näher. Daher hat sich die Jugendförderung schon ein Programm für die freien Tage ausgedacht. „In den kleinen Ferien im Frühling und im Herbst stehen bei uns Ausflüge im Vordergrund“, erklärt Mitarbeiterin Susanne Camus im Gespräch mit unserer Zeitung. Auch eine mehrtägige Freizeit in der Pfalz bieten die Lampertheimer Jugendförderer an.

Montag, 15. April: Mit einem Besuch des Heidelberger Zoos starten die Aktionen in der Karwoche. Bei einem geführten Rundgang können die Kinder viel über das Leben der Tiere erfahren. Treffpunkt für die Tour ist um 8.50 Uhr am Lampertheimer Bahnhof. Dort kommen die Jungen und Mädchen um 16.30 Uhr auch wieder an. Verpflegung für den Tag sollten sie mitbringen. Das Angebot ist für Kinder zwischen 6 bis 11 Jahren gedacht und kostet 14 Euro.

Dienstag, 16. April: Der Ausflug nach Speyer führt ins Junge Museum. „Das Sams und die Helden der Kinderbücher“ heißt die aktuelle Ausstellung dort. Bei der Führung kann der Lampertheimer Nachwuchs in die Welt des Sams’, des Grüffelos oder in die von Pippi Langstrumpf eintauchen. Treffpunkt ist um 8.50 Uhr am Lampertheimer Bahnhof, die Rückkehr ist für 16.20 Uhr vorgesehen. Auch diesmal sollte Verpflegung in den Rucksack. Die Tour richtet sich an Kinder von 6 bis 11 Jahren und kostet 14 Euro.

Mittwoch, 17. April: Film ab heißt es um 16 Uhr in der Zehntscheune. Doch welcher Streifen über die Leinwand flimmert, haben die Organisatoren bislang noch nicht verraten.

Dienstag, 23. April, bis Freitag, 26. April: Nach den Osterfeiertagen geht es unter dem Motto „Mit Flitze Feuerstein auf Reisen“ für vier Tage nach Bad Bergzabern in die Pfalz. Dort wohnt die Lampertheimer Gruppe im Ferienheim Haus am Wonneberg. Für den Aufenthalt sind ein Bastel- und Kreativtag, ein Ausflug in den Landauer Zoo, viele Spiele und spannende Aktionen vorgesehen. Mitfahren können Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren. Die Freizeit kostet 125 Euro pro Kind – darin enthalten sind Hin- und Rückfahrt, Unterbringung im Mehrbettzimmer, Mahlzeiten sowie ein Vortreffen.

Kindercafés geöffnet: Während der Ferien sind zudem die Kindercafés der Jugendförderung in den Stadtteilen geöffnet: mittwochs, 15 bis 17 Uhr, das Kindercafé Anton im Hofheimer Bürgerhaus und donnerstags, 15 bis 17 Uhr, das Kindercafé Sternchen im Hüttenfelder Bürgerhaus. Der Eintritt ist für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren frei.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional