Lampertheim

TV Lampertheim Spielfeste in Heppenheim und Bensheim

Klare Niederlagen für Kicker

Archivartikel

Lampertheim.Die G2-Nachwuchskicker des TV Lampertheim (TVL) bestritten ihr letztes Spielfest bei den Sportfreunden in Heppenheim. Gleich zum Auftakt gegen die zweite Vertretung der Gastgeber setzte es eine 0:4-Klatsche. Die ersten Minuten konnte der TVL noch gut dagegenhalten und hielt die Angreifer der Gastgeber vom Tor fern. Nach zehn Minuten fiel das erste Gegentor. Die jungen Spargelkicker versuchten alles, aber die Heppenheimer Spieler waren cleverer und nutzten die wenigen Chancen zu drei weiteren Treffern.

Olympia Lorsch 2 trotzte den Lampertheimern beim torlosen Unentschieden eine Punkteteilung ab. Beide Teams agierten auf Augenhöhe. Mit dem Unentschieden konnte der TVL leben, zumal alle vorangegangenen Partien gegen diesen Gegner verlorengegangen waren.

Völlig chancenlos war der TVL beim 0:9 gegen die erste Mannschaft der Gastgeber, die sich weitestgehend aus Spielern des älteren Jahrgangs zusammensetzte.

Das Spielfest in Bensheim wurde von der G1 des TVL besucht. Der Start verlief mit einem 6:0 gegen den VfR Fehlheim sehr verheißungsvoll. Nach leichten Anlaufschwierigkeiten trafen die TVL-Stürmer zum letztendlichen klaren Endstand.

Ganz anders der Vergleich mit dem TSV Auerbach. Gegen den Bergsträßer Kombinationsfußball fand der TVL kein Mittel und unterlag mit 0:8-Toren. Der VfR Fehlheim wartete in der dritten Partie erneut auf die Lampertheimer. Zunächst vermochte der TVL seine Torchancen nicht zu nutzen. Erst als mit dem 1:0 der Bann gebrochen war, fielen die weiteren Treffer zum glücklichen 5:0-Endstand. fh

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional