Lampertheim

Lampertheim Gleichstromtrasse Ultranet sorgt weiterhin für Gesprächsstoff / Bundeswirtschaftsministerium stellt Gesetzeslage mit Blick auf alternative Varianten klar

Kleiner Erfolg im Protest gegen Trasse

Archivartikel

Lampertheim.Im Streit um den Bau der künftigen Ultranet-Trasse bei Lampertheim glätten sich die Wogen. Zumindest ist der Ton moderater geworden, nachdem sich das Wirtschaftsministerium in Berlin eingeschaltet hat. Demnach muss der Netzwerkbetreiber Amprion mehrere alternative Trassen für die Gleichstromleitungen berücksichtigen, wenn die Bundesnetzagentur eine von der Stadt vorgeschlagene Variante

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3246 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional