Lampertheim

Domkirche Förderverein lädt zum Herbstfest

Krimidinner mit Menü

Archivartikel

Lampertheim.Der Förderverein Domkirche Lampertheim lädt seine Mitglieder, Freunde und Gönner zum traditionellen Herbstfest am Freitag, 18. Oktober, 18.30 Uhr, in die ehemalige Notkirche, Römerstraße 94, ein. Nach dem Erfolg vor drei Jahren wird das Herbstfest erneut in Form eines Krimidinners begangen. Der Titel lautet: „Mord im Billesoand-Resort“. Idee und Drehbuch stammen aus der Feder von Bärbel Jakob, die auch, gemeinsam mit Susanne Braun, die Regie für das Krimistück übernommen hat.

Als Darsteller agieren Vorstandsmitglieder des Fördervereins, Mitglieder des Kirchenvorstandes sowie weitere Personen aus der Lukasgemeinde. Die Aufführung ist in vier Akte gegliedert. Die musikalische Begleitung liegt in den Händen von Wolfgang Weber, der gemeinsam mit weiteren Sängerinnen und Sängern für Musik sorgen wird. Das Publikum wird nach Angaben der Veranstalter teilweise in das Geschehen mit einbezogen und soll den Mörder beziehungsweise die Mörderin erraten.

Zum „Krimidinner“ bietet der Förderverein ein „mörderisches Menü“ an. Der Kostenbeitrag beläuft sich auf 30 Euro pro Person. Er enthält den Eintrittspreis sowie das „Krimi-Menü“. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional