Lampertheim

Lessing-Gymnasium Lampertheim Schüler starten Aktion

Kuchenverkauf für Afrika

Archivartikel

Lampertheim.Die Klasse 7a des Lessing-Gymnasiums Lampertheim (LGL) hat einen Kuchenverkauf in der Aula der Schule veranstaltet und damit Geld für den guten Zweck gesammelt.

Durch die Einnahmen und großzügigen Spenden konnten über eine internationale Hilfsorganisation drei Fahrräder für Uganda, das liegt in Afrika, gestiftet werden. Mit diesen Fahrrädern können Ärzte schnell zu ihren Patienten fahren und die Kranken versorgen. Die Menschen leben dort in kleinen, verstreut liegenden Dörfern, weit vom nächsten Krankenhaus entfernt.

Schon lange vor dem regulären Unterrichtsbeginn hat die Klasse sich getroffen und ihren Stand aufgebaut. Die vielen Gebäcke, die zu Hause angefertigt worden waren, wurden auf Tischen platziert, die Waffeleisen angeschlossen. Bald standen die Kunden Schlange. Anfangs war es etwas chaotisch, doch bald hatte die 7a alles im Griff, so dass alle mit Mühe gebackenen Süßigkeiten verkauft werden konnten. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional