Lampertheim

Künstler-Initiative Charity-Aktion für die Wormser Kinderklinik

Kunstwerke für einen guten Zweck

Hofheim.Hochwertige Kunstwerke von Lampertheimer und Wormser Künstlern zu erschwinglichen Preisen kaufen und dabei etwas Gutes tun: Antonio Breglia, Anette Jansen, Klaus Neudecker, Angela Stadtmüller, Natalia und Werner Awenius bieten einige ihrer Schöpfungen in den Räum der Künstler-Initiative Lampertheim (KIL) am Freitag, 28. Februar und am Samstag, 29. Februar zum Verkauf an.

Der Erlös wird den Künstlern zufolge an die Kinderklinik in Worms gespendet. Für sie sei es eine Herzensangelegenheit, unentgeltlich eins bis drei ihrer Werke zur Verfügung zu stellen, damit der Verkaufsgewinn an die Kinderklinik unter der Leitung von Heino Skopnik gehen kann, sagte Antonio Breglia.

Er selbst habe einen persönlichen Bezug zu der Einrichtung und sei auf die Spenden-Idee gekommen. Die anderen Künstler hätten nicht lange überlegen müssen und sich bereit erklärt, bei dem Projekt „Wort & Kunst“ mitzumachen. Da die Beteiligten in der Kunst verschiedene Wege gehen, werden zu der Charity-Veranstaltung sowohl Malereien als auch Drucke, Fotografien und Skulpturen verkauft. Kabarettist Peter Gutschalk möchte ebenfalls helfen und hat sein Kommen angekündigt. Der Mundartakrobat stellt die Kunstwerke vor. Die Vorstellung ist in seinem Premiere Programm zum Thema Kunst integriert. „Wir sind Peter Gutschalk sehr dankbar, dass er uns unterstützt“, betont Breglia. Die Akteure wünschen sich, dass möglichst viele Besucher kommen und den guten Zweck der Aktion unterstützen.

Drei Preiskategorien

Die Kategorien der Kunstwerke liegen jeweils bei 75 Euro, 150 Euro und 280 Euro. Zusehen sind unter anderem Werke der Künstlerin Natalia Awenius, die abstrakte Gemälde in Acryl und Öl auf Leinwand bringt sowie Fotografien von Werner Awenius, dessen Werke schwarz-weiß und zum Teil auf Aluminium gedruckt sind. Antonia Breglia bietet Skulpturen aus Draht und Acryl-Bilder an.

Anette Jansen hat Skulpturen aus Beton für den Außenbereich im Sortiment und Klaus Neudecker präsentiert abstrakte Holzskulpturen. Angela Stadtmüller produziert Bilder in Acryl und Öl. Am 29. Februar sind die Räume in der Alten Post, Schulstraße 4, in Hofheim, von 18 bis 21 Uhr geöffnet. roi

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional