Lampertheim

Lampertheimer Kickboxer räumen in Leverkusen ab

Archivartikel

Lampertheim.Vier Kampfsportler aus dem Lampertheimer KC Team Ihrig reisten nach Leverkusen, um sich mit anderen Kickboxern aus Deutschland und dem angrenzenden Ausland zu messen. Das gut besetzte Turnier diente zudem als Qualifikationswettkampf für die Weltmeisterschaften 2019 der WFMC (World Fight Sport & Martial Arts Council) in der Türkei. An den Start ging bei den Kids bis sechs Jahren Daniel Pflaum. Im Leichtkontakt konnte der Nachwuchskämpfer aus Lampertheim überzeugen und gewann in seiner Gewichtsklasse den internationalen Deutschen Meistertitel. Im Pointfighting belegte er den zweiten Platz. Vizemeister wurde Celil Yahya Yildiz bei den Herren im Leichtkontakt und im Kick Light. Bei den weiblichen Junioren musste sich diesmal Celine Siebenäuger in den Finalkämpfen im Leichtkontakt sowie im Poinfighting ihren Gegnerinnen geschlagen geben und belegte somit in beiden Klassen den zweiten Rang. Anton Sedaev ging bei den Junioren im Leichtkontakt auf die Matte und holte in seiner Klasse die Bronzemedaille. red (Bild: KC Team Ihrig )

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional