Lampertheim

DLRG Vorsitzende des Lampertheimer Ortsverbands nimmt 200 Euro aus Sammelaktion in der Feldhofen’schen Apotheke entgegen

Lebensretter dankbar für Spende

Archivartikel

Lampertheim.Auf dem Verkaufstisch der Feldhofen`sche Apotheke steht eine Spendendose. Auf der Dose ist die Begünstigte ersichtlich: Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), Ortsverband Lampertheim. In den Spendenbehälter wandert das eine oder andere Geldstück hinein. Apothekeninhaberin Christine Feldhofen-Heider öffnete nun die Dose, zählte die Spenden und rundete die Summe zu einem Betrag von 200 Euro auf. Über die sich der DLRG-Ortsverband freuen kann.

Vorsitzende Susanne Hanselmann nahm das Geld entgegen. „Es fließt in die Anschaffung einer Gastro-Geschirrspülmaschine“, erklärte Hanselmann. Denn die koste ein Vermögen. Solch ein Gewerbe-Geschirrspüler sei vor allem für das Ausrichten von Veranstaltungen notwendig, wie Triathlon, Hundebadetag, Kerwe, Weihnachtsmarkt und Kinderevents. „Nach Ostern wird die Spülmaschine geliefert und montiert“, freut sich die Vorsitzende. Sie fügt hinzu: „Der alte Geschirrspüler, Stromkabel und Steckdosen sind defekt, Mäuse hatten den Schaden angerichtet.“ Christine Feldhofen-Heider erklärte, dass sie zum Candlelight-Shopping in ihrer Apotheke ein kleines Wellness-Programm, in Form von Handmassagen, anbot, die kostenlos waren und gern angenommen wurden.

Manch ein Kunde habe eine Spende in die Dose gesteckt. „Ich bin seit über 40 Jahren Mitglied in der DLRG. Ich weiß, dass das Geld sinnvoll angelegt ist“, betonte Feldhofen-Heider. Übrigens bleibt die Spendendose im Verkaufsraum stehen. roi

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel