Lampertheim

Stadtbücherei „Galaktisches Abenteuer“ für Acht- bis Zwölfjährige

Lichtschwerter aus Poolnudeln selbst gebastelt

Lampertheim.Fünf Jungen und ein Mädchen schlüpfen in der Lampertheimer Stadtbücherei im Rahmen des Themennachmittags „Das galaktische Sternenabenteuer“ in die Rollen von Star-Wars-Figuren und begeben sich auf eine Reise durch die Galaxis. Dort haben sie zahlreiche Abenteuer zu bestehen, denn es kommt zum Gerangel zwischen Helden und Bösewichten. Wer wird siegen?

Die Kinder ahmen die Geschichte nach. Als Grundlage dienen ihnen verschiedene Bücher, die in der Bücherei erhältlich sind. Der Sith-Orden ist eine Gruppierung, die mit Hilfe der sogenannten Dunklen Seite die Macht über die Galaxis erreichen wollen. Alexander Weiß, Auszubildender zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste im Fachbereich Bibliothek, hat sich zur Star-Wars-Saga ein spannendes Quiz und raffinierte Spiele ausgedacht. Unterstützung erhält er von der Bücherei-Fachangestellten Alexandra Rehder. „Eigentlich war geplant, gruppenweise zu arbeiten, aber da nur sechs Kinder am Sternenabenteuer teilnehmen, beschäftigen wir uns alle zusammen“, erklärt Weiß. Und weil die Altersspanne von acht bis zwölf Jahren geht, hat Weiß leichtere und schwerere Rätselfragen vorbereitet. Zuerst sollen Satzenden ergänzt werden. Außerdem sind auf dem Arbeitsmaterial bunte Bilder von Star-Wars-Figuren abgebildet, deren Namen zugeordnet werden sollen.

Auch Bewegungsspiele

Niko und Lian sind beste Freunde und zusammen in die Bücherei gekommen. Bei den Knobelaufgaben helfen sie sich gegenseitig. „Lara ist eine Stammbesucherin bei uns“, freut sich Weiß über die Teilnahme der Achtjährigen. „So etwas hätte ich gern“, sagt Torben und zeigt in der Enzyklopädie auf eine Kreatur, die wie ein Krokodil aussieht. Alle Kinder lachen. „Später basteln wir noch Lichtschwerter aus Poolnudeln“, macht Rehder neugierig, und die Jungs zeigen sich hellauf begeistert. Auch als es darum geht, „Makey Makey“ Star-Wars-Spiele zu simulieren. Damit aber auch die Bewegung nicht zu kurz kommt, folgt ein Luftballonspiel. „Hierbei geht es um das Sammeln von Punkten“, erläutert Weiß.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional