Lampertheim

Hofheim Musikalisches Gebet letztmals am Sonntagabend

Lieder wie am Anfang

Archivartikel

Hofheim.Die Gottesdienste der Kirchengemeinden beginnen in Hofheim an diesem Wochenende wieder (wir berichteten). Zum letzten Mal werden daher am Sonntag, 10. Mai, um 19 Uhr beim „Gebet für Hofheim“ die Glocken läuten und auch der evangelische Posaunenchor beendet sein „musikalisches Gebet“. Inspiriert durch das von Pastor Matthias Luz und Pfarrer Holger Mett generierte Lebenszeichen „Gebet für Hofheim“ und das spontane Musizieren von Flügelhornist Rolf Drucktenhengst gelang es dem Posaunenchor in den zurückliegenden sieben Wochen, musikalischer Mutmacher für viele Menschen zu werden. Der Kreis schließt sich nun am Sonntag mit den beiden Liedern, mit denen das musikalische Gebet Mitte März begann: Dirigent Dirk Hindel gibt drei Strophen des Chorals „Lobet den Herren“ (um 19.06 Uhr) und zwei Strophen (um 19.10 Uhr) von „Freude schöner Götterfunken“ vor. fh

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional