Lampertheim

F3-Jugend

Magere Ergebnisse auf dem Spielfest

Lampertheim.In der Spargelstadt lud die F3-Jugend des TV Lampertheim zum Spielfest ein. Die Jungs von Trainer Stefan Bucher starteten im ersten Spiel gegen die Sportfreunde Heppenheim 3 vielversprechend, konnten sogar einige Zeit mithalten, doch das entscheidende Tor schoss Heppenheim zum 1:0.

Im zweiten Spiel gegen den TSV Auerbach 3 war der TVL in allen Belangen unterlegen, Auerbach gelangen drei Treffer. Besser lief es gegen die fünfte Vertretung der Auerbacher, die beste Chance im Spiel verwertete der TVL und konnte das Spiel mit 1:0 gewinnen. Weiter ging es gegen die vierte Vertretung von Auerbach, keiner der beiden Teams gelang ein Tor, die Begegnung endete somit torlos.

Auch das folgende Spiel gegen JSG Einhausen endete 0:0. Nach einem neuerlichen 0:0 gegen den TSV Auerbach 6 ging es gegen die JSG Einhausen. Der TVL verschlief regelrecht den Beginn und geriet mit 0:3 ins Hintertreffen. Der TVL kämpfte sich allerdings zurück ins Spiel und schaffte noch den 2:3-Anschluss.

Trotz der tollen Aufholjagd reichte es nicht zur Punkteteilung. Im Spiel gegen den TSV Auerbach 5 verspielte Lampertheim eine 1:0-Führung und musste am Ende eine 1:2-Schlappe hinnehmen. Das letzte Spiel gegen Hüttenfeld ging mit 1:2 verloren. fh

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional