Lampertheim

KC Team Ihrig Kampfsportler zu Gast bei Taekwando-Turnier in Holland

Melissa Kupsch auf Platz eins

Lampertheim.Zum Saisonstart reiste das Team Ihrig Lampertheim zu einem Taekwondo-Turnier nach Holland, denn in Valkenswaard waren die Open Valkenswaard 2019 mit über 300 Teilnehmern. Kampfsportler aus den Niederlanden, Belgien und Deutschland kämpften in verschiedenen Klassen um den Sieg in diesem ITF-Taekwondo-Turnier. Dabei waren diesmal auch Kämpfer aus dem Team Ihrig, die zum ersten mal bei einem Turnier auf der Matte standen. Gekämpft wurde bei Kids und Jugend nach Größe und Gürtelfarbe. Die Junioren und Erwachsene wurden nach Gewicht und Gürtelfarbe eingeteilt, wobei ab Blaugurt in der Schwarzgurtklasse gekämpft wurde.

Die Sportler aus Lampertheim konnten gute Ergebnisse erzielen. Melissa Kupsch besiegte in der Klasse 140 cm alle ihre Gegnerinnen und stand so am Ende ganz oben auf dem Treppchen. Den zweiten Platz konnte Chelsey Lenz (125 cm) für sich verbuchen. Anna Kilian wurde Dritte in ihrer Klasse bis 135 cm. Isabelle Kilian und Emilia Gärtner belegten hingegen beide den vierten Platz in ihren Klassen.

Bei den Jungs konnte Daniel Pflaum den dritten Rang in der Klasse bis 135 cm belegen. Bei der Jugend männlich bis 160 cm errang Kasparas Jotkevicius ebenfalls den Bronzeplatz. Vierter wurde Michael Sedaev. Anton Sedaev stand bei den Junioren mit einem dritten Platz auf dem Podest. Bei den Herren holte sich in der Klasse bis Grüngurt Ron Kilian den Vizemeistertitel. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional