Lampertheim

Haus Billau Seminarreihe startet am 21. Juli

Mit Meditation zur Ruhe

Hofheim.Mit Atem und Meditation beschäftigt sich eine neue Seminarreihe im Hofheimer Haus Billau. Diese wird angeboten am Samstag, 21. Juli, von 15 bis 17 Uhr von der Atemtherapeutin und Meditationsleiterin Britta Sattig.

Im ersten Teil des Seminars geht es um den Atem, der vielfältige Wirkungen auf die Gesundheit und das Wohlbefinden hat. Tiefes Ausatmen hilft dabei, Anspannung, Schreck, Wut, Ärger loszulassen. Tiefes Einatmen versorgt den Menschen mit neuer Lebenskraft. Wer sich mit diesem Lebenselixier näher beschäftigen und lernen möchte, sich seine wohltuenden Möglichkeiten zunutze zu machen, kann dies an unregelmäßigen Terminen im Haus Billau tun. Atemübungen gelten als eine gute Vorbereitung für Meditation, um die es in der zweiten Stunde geht.

Zu den vielfältigen positiven Wirkungen von Meditation auf das geistige und körperliche Wohlbefinden gibt es inzwischen wissenschaftliche Untersuchungen. Psychische und körperliche Gesundheit sind eng miteinander verknüpft, wie es in der Ankündigung des Seminars heißt. Durch seelische Leiden könnten sich Krankheiten im Körper manifestieren. Erkrankungen hätten oft auch psychische Probleme zur Folge. Meditation habe schon nach wenigen Stunden einen spürbaren Effekt auf die Psyche. Dies habe wiederum Auswirkungen auf körperliche Symptome wie Blutdruck, Immunsystem oder Cholesterinspiegel.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, wie die Veranstalter mitteilen. Mitzubringen sind eine Matte und ein Sitzkissen. Für diejenigen, die nicht auf dem Boden sitzen können, stehen Stühle bereit. fh

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional