Lampertheim

SG Hüttenfeld Tischtennis-Schüler-A mit ausgeglichenem Punktekonto zum Saisonstart

Nachwuchs behauptet sich auf Bezirksebene

Archivartikel

Hüttenfeld.Erstmals seit fünf Jahren stellt die Tischtennisabteilung der SG Hüttenfeld mit den A-Schülern wieder ein Nachwuchsteam, das aufgrund seines großen Leistungssprungs innerhalb des vergangenen Jahres seine Spiele auf Bezirksebene absolviert. Die neu formierte Jugendmannschaft tritt in der 1. Kreisklasse an, die jüngsten Tischtennisspieler der Altersklasse Schüler B (Jahrgang 2006 und jünger) gehen mit zwei Teams in der Kreisliga an die Tische.

Schüler A (Bezirksklasse; Jahrgang 2004 und jünger): In ihrem ersten Jahr auf Bezirksebene möchten die A-Schüler so viele Punkte wie möglich sammeln, was ihnen bereits an den ersten drei Spieltagen eindrucksvoll gelang: Mit einem 8:2-Erfolg in Oberrad, einem Stadtteil von Frankfurt am Main, einem 5:5-Unentschieden gegen den TTC Ober-Roden und einer knappen 4:6-Niederlage gegen den Nachwuchs der SG Wald-Michelbach starteten Erdem Kuzu, Leon Melzer, Erick Keßler und Pia Hördt eindrucksvoll in die neue Saison.

Mit einem ausgeglichenen Punktekonto belegen die Hüttenfelder aktuell einen Platz im Tabellenmittelfeld der Bezirksklasse.

Jugendmannschaft (1. Kreisklasse; Jahrgang 2001 und jünger): Hauchdünn mit 4:6 unterlag die SGH-Jugendmannschaft um Saleh Salih Ahmed, Dominik Slager und Leon Melzer (Schülerersatzspieler) zum Saisonauftakt im Lokalderby gegen ein Nachwuchsteam des TTC Lampertheim. Das Derby verlief auf Augenhöhe und war geprägt von vielen knappen Satz- und Spielausgängen. Insgesamt geht der Sieg der Kernstädter in Ordnung, die in der Satzbilanz mit 24:16 klar die Nase vorne hatten.

Schüler B I/II (Kreisliga; Jahrgang 2006 und jünger): Bei den jüngsten Tischtennisspielern steht der Spaß und der erste Kontakt mit dem Tischtennissport im Vordergrund. Ein erstes Erfolgserlebnis verbuchten die Schüler B II zu Saisonbeginn: Mit einem 5:5-Unentschieden holten Chaima Kenaou, Hanan Salih Ahmed, Jasmin Geyer und Katherina Ehret dank einer tollen Teamleistung ihren ersten Punktgewinn in ihrem allerersten gemeinsamen Verbandsspiel. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional