Lampertheim

Fußball TVL-G-Jugend sammelt Erfahrungen bei Spielfesten

Nachwuchs immer besser

Archivartikel

Lampertheim.Die G1-Mannschaft des TV Lampertheim nahm am „Funion“-Spielfest des FV Hofheim teil und zeigte eine weitere Leistungssteigerung. Schöne Kombinationen, ein starkes Zweikampfverhalten und Teamgeist – die Youngster befinden sich auf einem guten Weg.

Das Spiel gegen Hüttenfeld endete mit einem 2:2. Im zweiten Spiel gegen Starkenburgia Heppenheim kämpfte der TVL zwar tapfer, unterlag dennoch mit 0:1. Eintracht Zwingenberg bezwangen die Spargelstädter mit 2:0. Durch diesen Sieg rutschte der TVL ein Feld hoch und stieß wieder auf Heppenheim. Auch dieses Spiel ging mit 0:2 verloren. Im Aufeinandertreffen mit dem FC 07 Bensheim gab es einen 2:0-Erfolg. Gegen den JFV Biblis/Nordheim/Wattenheim (BiNoWa) triumphierte der TVL knapp mit 3:2. Wieder einmal stieg Lampertheim ein Feld auf und traf zum dritten Mal auf Heppenheim, unterlag wieder mit 0:2, rutschte wieder ein Feld tiefer und verlor gegen den JFV BiNoWa 2:3. Zum Turnierabschluss legte der TVL noch einen 3:1-Sieg über Zwingenberg nach.

Ihre dritte Spielfestteilnahme führte die G2-Kicker nach Bürstadt. Im ersten Spiel traf die Mannschaft von Martin Schneider und Mike Gilbers auf Olympia Lorsch. Die jungen Spargelkicker hielten lange dagegen, unterlagen aber am Ende doch deutlich mit 0:4. Gegen Fehlheim verlor der TVL 0:2, gegen den starken JFV Bürstadt 0:8. fh

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional