Lampertheim

Hofheim Pascal Wichert engagiert sich beim Posaunenchor und beim Nachwuchsorchester

Nachwuchsdirigent setzt auf Spaßfaktor

Hofheim.Pascal Wichert steht als Vizedirigent und Dirigent des Nachwuchsorchsters für den „Jugendstil“ im Posaunenchor. 2007 kam er in der fünften Klasse zur Musik, lernte in der Bläserklasse des Lessing-Gymnasium Lampertheim Klarinette spielen.

Der musikalische Werdegang nahm Fahrt auf. Mit 14 Jahren begann er zuerst Altsaxofon, ein halbes Jahr später Tenorsaxofon zu spielen, schloss sich zeitgleich dem Posaunenchor an, in dem er 2013 offiziell aufgenommen wurde.

2018 schließlich wurde Wichert durch den damaligen Dirigenten Franz Gander auf einen Dirigentenkurs aufmerksam gemacht, den er im Frühjahr begonnen und im Oktober erfolgreich abgeschlossen hatte.

Jugendliche haben wenig Zeit

Seitdem leitet er als Vizedirigent den Posaunenchor und seit Januar 2019 außerdem von ihm gegründete Nachwuchsorchester des Chores. „Die ersten Monate mit dem Nachwuchsorchester haben mir gezeigt, das Jugendarbeit kein Selbstläufer, sondern eher ein Vollzeitjob ist“ blickt Pascal Wichert auf die nicht einfache Startphase zurück. Um Jugendliche für einen Verein zu gewinnen und für ein langfristiges Projekt zu begeistern, bedarf es viel Engagement. Der Zeitplan der Jugendlichen ist heutzutage sehr vollgepackt mit schulischen Aktivitäten und den Veranstaltungen eines großen Freizeitangebots, dass diese oft vor die Qual der Wahl stellt.

Einfaches Erfolgsrezept

„Deswegen setze ich auf den Spaßfaktor beim Musizieren, mehr als alles andere“ lautet das Erfolgsrezept des Nachwuchsdirigenten. Dadurch kommen die Jugendlichen auch oft und gerne zu den Proben. Das motiviert Wichert dann wiederum umso mehr, die Proben regelmäßig vorzubereiten und zu dirigieren. Die Probe freitags ist ein fester Termin, auf den sich Pascal Wichert jede Woche aufs Neue freut, wie er sagt. Auch wegen der tollen Jungmusiker.

Persönliche Entwicklung

Die Möglichkeit, ein eigenes kleines Orchester zu leiten, hat ihn selbst musikalisch und persönlich weiter gebracht. Mit dem Jugendwerbetag Mitte Juni gab es direkt das erste größere Erfolgserlebnis, da das Nachwuchsorchester einen souveränen ersten musikalischen Auftritt hatte und noch zwei neue Musikerinnen dazu gewinnen konnte. fh

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional