Lampertheim

TVL Mehrere Siege bei den Hallenkreismeisterschaften

Nachwuchsfußballer zeigen Können in der Halle

Archivartikel

Lampertheim.Die Fußball-D-Jugendlichen des TV Lampertheim (TVL) befanden sich bei den in Hofheim ausgerichteten Hallenkreismeisterschaften im Einsatz.

Im ersten Spiel ging es gegen JFV Wald-Michelbach Absteinach 2. Den Zuschauern bot sich ein sehr temporeiches und spannendes Spiel mit vielen Chancen auf beiden Seiten. Durch das Tor von Samet Uzer und den hervorragenden Reflexen von Torwart Nico Schmitt hatte der TVL das glücklichere Ende für sich.

Im Hintertreffen

Im zweiten Spiel gegen den JFV Unter-Flockenbach/Absteinach 2 startete der TV Lampertheim weitaus schwererer ins Spiel und geriet schnell mit 0:2 ins Hintertreffen. Das Team kämpfte sich jedoch zurück, und Erik Engels verkürzte zum 1:2. Jetzt drängte der TVL enorm auf den Ausgleich und erarbeitete sich dafür zahlreiche Chancen. Dennoch, das Spiel ging knapp verloren. Im darauffolgenden Spiel gegen die Turnvereinigung Lorsch 2 ging der TVL wieder hochmotiviert in die Begegnung. Schnell legte der TVL eine 2:0-Führung durch Esteban Castro und Julian Kurpiers vor. Der dritte Treffer wollte aber nicht fallen und durch eine Unachtsamkeit mussten die Spargelstädter kurz vor Schluss den Anschlusstreffer zum 1:2 hinnehmen. Schlussendlich blieb es bei dem verdienten 2:1-Sieg.

Im letzten Spiel gegen den FC 07 Bensheim verloren die Lampertheimer glatt mit 0:5. Trotz eines guten Spiels und einer ordentlichen kämpferischen Einstellung seitens des TVL war der FC 07 Bensheim einfach besser.

Für den TV Lampertheim spielten: Nico Schmitt/Baran Bozkurt (Tor), Lily Wunderlich, Esteban Castro, Julian Kurpiers, Philipp Gensch, Samet Uzer, Tom Becker, Erik Engels, Bruno Martinovic und Lukas Krauth. fh

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional