Lampertheim

TV Lampertheim A-Jugend kehrt mit Unentschieden aus Elmshausen zurück / D2 unterliegt dem VfL Birkenau

Nachwuchskicker zeigen Einsatz

Lampertheim.Vom Gastspiel beim TSV Elmshausen kehrte die A-Jugend-Spielgemeinschaft aus Lampertheim mit einer 4:4-Punkteteilung zurück. In einem zerfahrenen Spiel lief es für die JSG lange Zeit gut, die Gäste führten schnell mit 2:0 durch die frühen Tore von Tim Gärtner und Nico Jäger.

Dennoch ließ die Mannschaft weitere gute Möglichkeiten ungenutzt, um den Vorsprung auszubauen. Im zweiten Abschnitt kam Elmshausen hochmotiviert aus der Kabine und bekam ein Übergewicht im Spiel. Angriff auf Angriff rollte auf das Tor der JSG zu. Als Elmshausen in der 55. Minute den Anschlusstreffer zum 1:2 erzielte, brachte es die JSG aus dem Tritt. Beflügelt von dem Tor machte Elsmhausen weiter Druck und kam in der 59. Minute zum 2:2 Ausgleich. Nur drei Minuten später ging Elmshausen sogar mit 3:2 in Front. Doch die JSG kam zurück ins Spiel und stemmte sich gegen die Niederlage. Nico Jäger erzielte in der 76. Minute das 3:3. Kurz vor dem Ende wurde es richtig hektisch: Elmshausen gelang fünf Minuten vor dem Ende das 4:3. Doch mit dem letzten Angriff in diesem Spiel konnte erneut Nico Jäger das 4:4 erzielen.

C-Jugend gewinnt

Durch einen knappen 3:2-Auswärtssieg bei der Starkenburgia Heppenheim gelang es der C-Jugend des TV Lampertheim, den zweiten Tabellenplatz in der Kreisklasse zu verteidigen. Zunächst sah es allerdings nach einem Heimsieg für die Heppenheimer aus. In der fünften Minute gingen die Gastgeber mit 1:0 in Führung.

Doch der TVL schlug schnell zurück und konnte in der siebten Minute durch Marcel Mlynek das 1:1 erzielen. Jan Wesp erhöhte in der 15. Minute auf 2:1. Kurz vor der Halbzeitpause legte Hannes Wetterauer nach und traf zum 3:1. Im zweiten Durchgang erzielten die Gastgeber schnell den Anschlusstreffer zum 2:3 und brachten den TVL ins Schwimmen. Heppenheim drückte und wollte den Ausgleich erzwingen. Die Lampertheimer stemmten sich gegen die Angriffe und kamen nur noch selten aus ihrer Hälfte. Am Ende reichte es mit viel Glück, um die drei Punkte mit nach Hause zu nehmen.

Die D2 musste im Auswärtsspiel beim VfL Birkenau 2 eine 1:4-Niederlage einstecken. Nach guten ersten zehn Minuten, in denen die Lampertheimer das Spiel offen gestalten konnten, gingen die Gastgeber mit 1:0 in Führung. Nach einer Viertelstunde schoss Kosta Gojashi den 1:1-Ausgleich. Vor der Halbzeitpause konnte Birkenau noch einmal einen Konter erfolgreich abschließen und erzielte in der 20. Minute das 2:1. In der zweiten Halbzeit erhöhten die Birkenauer den Druck auf das Tor der Lampertheimer und wurden in der 40. Minute durch ein weiteres Tor belohnt. In der Folgezeit startete Lampertheim einige Angriffe, doch Torchancen blieben aus. Anders als der Gastgeber, ihm gelang das 4:1 in der 45. Minute. fh

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional