Lampertheim

SG Neptun Lampertheim Grillfest mit Jahreshauptversammlung auf dem Vereinsgelände des CC Rot-Weiss

Neuer Vorstand im Einsatz

Lampertheim.Temperaturen um die 30 Grad, Sonne satt und gute Stimmung waren die Hauptmerkmale des diesjährigen Grillfestes der SG Neptun Lampertheim auf dem Vereinsgelände des CC Rot-Weiss. Neben Steaks und Bratwürsten gab es selbst gemachte Salate und leckere Kuchen sowie Früchte. Für Kurzweil sorgten Spiele, organisiert von der Jugendleiterin Isabell Friedrich. Stempel sammeln hieß es an verschiedenen Stationen, beispielsweise „Deckel zudrehen“ und „Balance Board“. Tischtennisbälle mit einer Wasserpistole vom Hals einer Flasche schießen, war bei diesen Temperaturen die beliebteste Station.

Außerdem lud der Vorstand in diesem Rahmen zur alljährlichen Jahreshauptversammlung ein. Der Bericht der ersten Vorsitzenden umfasste hauptsächlich die Schließung beziehungsweise den Weiterbetrieb des Hallenbades und die damit verbundenen Schwierigkeiten. Heike Grosse erwartet für das Jahr 2019 „ein spannendes Jahr“.

Dr. Michael Thürauf, der sportliche Leiter der SG Neptun, musste seinen Bericht der sportlichen Leistungen zusammenfassen, da es sonst den Rahmen dieser Veranstaltung gesprengt hätte. Neben den 25 besuchten Wettkämpfen konnten sich die Damen- und Herrnmannschaften bei den letztjährigen DMS den Aufstieg in die Bezirksliga 1 sichern. Dies zeigt wieder einmal mehr, dass das Trainingskonzept der Neptuner stimmt und sich das Engagement von Trainern, Übungsleitern und auch Eltern auszahlt. Der Bericht von Jugendleiterin Isabell Friedrich war vielseitig. Neben Schlittschuhlaufen und Swim-In im vergangenen Jahr, wird in diesem Jahr wieder eine Fahrt in den Holiday Park angeboten. Außerdem dankte sie dem ausscheidenden Jugendsprecher Marc Grosse für seine vergangene Tätigkeit und überreichte ihm eine kleine Anerkennung. Die Kasse von Schatzmeisterin Miriam Neumann wurde von den Kassenprüfern hochgelobt, und somit konnte der Vorstand guten Gewissens entlastet werden.

Seit September vergangenen Jahres musste der Verein ohne seinen zweiten Vorsitzenden Florian Patzelt auskommen. Er ist nach kurzer schwerer Krankheit verstorben.Die Wahl eines neuen zweiten Vorsitzenden konnte dank guter Vorarbeit von Heike Grosse an diesem Tag erfolgreich durchgeführt werden. Stephan Zanlonghi, bisheriger Beisitzer, wird zukünftig der ersten Vorsitzenden unterstützend zur Seite stehen. Für das frei gewordene Beisitzeramt hat sich spontan Rebecca Bayer angeboten und wurde sogleich in dieses Amt hineingewählt.

Am Ende der Veranstaltung dankte Heike Grosse allen Trainern, Übungsleitern, Kampfrichtern und Eltern für ihre Unterstützung bei den Veranstaltungen im vergangenen Jahr. Bei einem gemütlichen Beisammensein klang der Tag für die Neptuner aus. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional