Lampertheim

Kultur Am 31. August als „Rock & Pop am See“ mit 25 Musikern / Pfeiffer-Halle bei Regen / Schwimmbecken zugänglich

Neuerungen sollen Open Air aufwerten

Archivartikel

LAMPERTHEIM.Dass Rolf Hecher mit durchschnittlich 500 Besuchern beim MIL-Open-Air „Rock am See“ nicht zufrieden war und in der Veranstaltung noch viel Potenzial sah, machte der Kulturamtsleiter bereits bei der Kulturprogrammvorstellung fürs zweite Halbjahr deutlich. Nun ließen Hecher, Biedensand Bäder- Geschäftsführer Jens Klingler und die Verantwortlichen der Musiker-Initiative (MIL) beim Pressegespräch

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3355 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional