Lampertheim

Gedenken Gunter Demnig verlegt vier neue Stolpersteine

"Nicht schweigend zuschauen"

Archivartikel

LAMPERTHEIM.Ideologisch gesteuerte Gewalt, Misshandlungen, Deportation und Mord - auch in Lampertheim durchlebten viele Juden im Nationalsozialismus unzählige Gräueltaten. Zur Erinnerung an eines der dunkelsten Kapitel deutscher Geschichte und in Gedenken an die Lampertheimer Familie Ferdinand Guggenheimer hat der Künstler Gunter Demnig jetzt vier Stolpersteine in den Gehweg der Ernst-Ludwig-Straße vor

...
Sie sehen 16% der insgesamt 2644 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel