Lampertheim

TVL D2-Jugend verliert 0:2 gegen SV Schwanheim

Niederlage für Kicker im ersten Saisonspiel

Lampertheim.Im ersten Saisonspiel der Kreisklasse 2 mussten die D2-Junioren des TV Lampertheim (TVL) eine 0:2-Niederlage im Auswärtsspiel beim SV Schwanheim hinnehmen. Auf einem schmierigen und durchnässten Rasenplatz hatten beide Mannschaften einen schweren Stand. Dennoch fanden die von Thosten Schott gecoachten Lampertheimer besser ins Spiel und erspielten sich eine klare Feldüberlegenheit.

Mit schönem Kombinationsspiel ließ der TVL den Gastgebern in der ersten Halbzeit keine Chance. Zählbares sprang allerdings nicht heraus. Collin Bauer scheiterte mit einem Schuss an der Querlatte und Leard Pangjaj am Pfosten.

Nach dem Seitenwechsel vermochte der TV Lampertheim das hohe Tempo nicht mehr zu halten, so dass die Schwanheimer etwas besser ins Spiel kamen. Die Schlüsselszene ereignete sich dann in der zehnten Minute der zweiten Halbzeit, als Leard Pangjaj seinen Sturmkollegen Anton Thierfelder freispielte und dieser nur mit einem Foul gestoppt werden konnte. Aus unerklärlichen Gründen blieb der fällige Strafstoßpfiff aus und sorgte beim Trainer und den Zuschauern für Kopfschütteln.

Für den TVL kam es anschließend knüppeldick, die Schwanheimer nutzten eine ihrer wenigen Chancen zur 1:0-Führung. Auf dem tiefen Rasen schafften es die Lampertheimer dann nicht mehr, sich klarere Torchancen zu erspielen. Nachdem die Gäste in den letzten Minuten alles auf eine Karte setzten, wurden die Lampertheimer Jungs beim 2:0 klassisch ausgekontert. fh

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional