Lampertheim

TV Lampertheim III C-Jugend unterliegt 3:6 gegen FC 07 Bensheim

Niederlage für neuformierte Kicker

Archivartikel

Lampertheim.In der Qualifikationsrunde der Kreisklasse unterlag die C-Jugend des TV Lampertheim (TVL) dem FC 07 Bensheim mit 3:6-Toren. Dass die Qualifikation nicht einfach werden würde, hatte Trainer Frank Bauer seinen Spielern bereits prognostiziert. Die Mannschaft hatte sich erst nach den Sommerferien neu geformt, noch werden einzelne Positionen getauscht und Abläufe sind noch nicht selbstverständlich. Sichtbar ist allerdings bereits, dass in der Mannschaft wieder ein „Wir-Gefühl“ entstanden ist. So fühlte sich das 3:6 in Bensheim für den TVL nicht als eine wirkliche Niederlage an. Alle drei Tore gingen auf das Konto von Alessio Schott.

Zu Beginn der Begegnung war es die mangelnde Chancenverwertung, die das Spiel der Lampertheimer nicht in Gang kommen ließ. Zwei gute Chancen blieben ungenutzt. Die Spieler des Gastgebers hingegen brauchten nur eine Chance, um diese nach zehn Minuten zum ersten Tor umzusetzen. Bis die Lampertheimer Abwehr diesen Schock verdaut hatte, folgte schon das zweite Gegentor. Lars Roth, an diesem Tag wieder in Top-Form, konnte mit seinen Sprints dem Gegner die Bälle ablaufen und verhalf Alessio Schott nach einem Torwartfehler zur Vorlage des ersten Lampertheimer Treffers.

Nach Wiederanpfiff erhöhten die Bensheimer zwischenzeitlich auf 6:1. Dennoch, das Spiel der Lampertheimer war besser. Pässe kamen zusehends bei den Mitspielern an und Alessio Schott konnte so das Anschlusstor zum 2:6 nach einem gezielten Pass von Moritz Frank erzielen. Einen perfekten Elfmeter verwandelte ebenfalls Alessio Schott in der letzten Spielminute zum 3:6-Endstand. Trainer Frank Bauer und sein Co-Trainer Said Abel-Azziz zeigten sich zufrieden mit der Leistung ihrer Jungs. fh

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional