Lampertheim

Fußball A-Jugend versäumt Ausgleich gegen Starkenburgia Heppenheim / E3 steckt 3:6-Schlappe ein

Niederlagen für TVL-Kicker

Lampertheim.Im zweiten Spiel der angelaufenen Saison in der Gruppenliga empfing die A-Jugend des TV Lampertheim (TVL) die Mannschaft von Starkenburgia Heppenheim und bezog eine schmerzhafte 1:3-Niederlage. In der 26. Minute eröffnete ein Stürmer aus der Kreisstadt den Torreigen, als er nach einem Freistoß die Fußspitze noch an den Ball bekam und zum 0:1 traf. Exakt fünf Minuten später bauten die Kreisstädter die Führung auf 0:2 aus.

Doch die Lampertheimer schlugen in der 39. Minute zurück, als Philip Hermann zum 1:2 verkürzen konnte. Der TVL drückte und drängte auf den Ausgleich, doch die Bemühungen blieben unbelohnt. Die endgültige Entscheidung zugunsten der Gäste fiel dann in der 69. Spielminute, als ein Angreifer der Gäste das Leder zum 1:3 in die Maschen des Lampertheimer Tores drosch. Trotz großer Bemühungen in der Schlussphase der Partie schaffte es der TVL nicht mehr, ein weiteres Tor zu erzielen.

In der Kreisklasse bezog auch die E3 der Lampertheimer eine 3:6-Schlappe beim JFV Biblis/Nordheim/Wattenheim. In der ersten Viertelstunde spielte die E3 katastrophal. So traf nicht nur ein JFV- Stürmer mit gleich zweimal in der vierten und elften Minute zum 2:0. Auch der zweite Angreifer der „Kombinierten“ legte bereits in der 13. Minute das 3:0 nach. Mit dem 3:1-Anschlusstreffer des TVL in der 17. Minute keimte kurzzeitig Hoffnung bei den Lampertheimern auf.

Vernachlässigte Abwehrarbeit

Nach dem Seitenwechsel blieb der TVL dran, nutzte einen Strafstoß zu einem weiteren Tor. Doch der TVL war anschließend zu offensiv, vernachlässigte seine Abwehrarbeit und so konnten die Gastgeber wieder auf alten Drei-Tore-Abstand auf 5:2 wegziehen.

Es spricht für die Moral der Gäste, die nicht aufgaben, sondern tapfer weiter kämpften. Belohnt wurden sie mit dem 5:3-Anschlusstreffer. Doch den Schlusspunkt setzten erneut die Gastgeber mit der letzten Aktion im Spiel zum 6:3-Endergebnis. fh

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional