Lampertheim

Notfall Feuerwehr löscht Brand in Küche / Essen vergessen

„Notfallkette funktioniert“

Archivartikel

Lampertheim.Auf die Küche eines Mehrfamilienhauses in der Sedanstraße konnte die Feuerwehr am Donnerstagmorgen einen Brand begrenzen. Nach ersten Erkenntnissen ist Essen auf dem Herd des abwesenden Mieters vergessen worden. Es handele sich hierbei um einen alleinlebenden Mann.

Wie Stadtbrandinspektor Klaus Reiber auf Anfrage des „Südhessen Morgen“ berichtete, wurde die Freiwillige Feuerwehr gestern um 9.40 Uhr alarmiert: Der Rauchmelder in der Küche des abwesenden Bewohners hatte angeschlagen und ein Nachbar außerdem den Qualm wahrgenommen und die 112 gewählt. „Die sogenannte Notfallkette hat in diesem Fall funktioniert“, resümierte Reiber, „das ist toll und hat unsere Reaktionszeit verkürzt.“

Die Feuerwehr hatte die Flammen mit einem C-Rohr schnell im Griff, berichtete Reiber, und musste die Wohnung dann entrauchen. Um 10.30 Uhr war der Einsatz beendet. Andere Wohnungen waren nicht betroffen. Die Wehr war mit 18 Mann im Einsatz, hinzu kamen Kräfte von Polizei und Rettungsdienst. bur

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional