Lampertheim

Freizeit Nach erfolgreichem „1. Howwemer Seniorenkaffee“

Oktoberfest und Ausflug ins Theater

Archivartikel

Hofheim.Nach dem Erfolg des „1. Howwemer Seniorenkaffee“ werfen schon die nächsten Veranstaltungen von und mit Hofheimer Senioren ihre Schatten voraus: ein Ausflug ins Wormser Lincoln Theater sowie ein zünftiges Oktoberfest.

Immer noch hocherfreut über die positive Resonanz auf die erste Veranstaltung tüfteln die Organisatoren um Herbert Tiefel vom Seniorenbeirat der Stadt Lampertheim an neuen Programmpunkten. Für Montag, 28. Oktober, laden sie ab 14 Uhr zum Oktoberfest ein. Neben Weißwurst und Brez’n gibt es auch Kaffee und selbst gebackenen Kuchen. Da es bereits bei der Premiere des „Seniorenkaffees“ im Foyer des Hofheimer Bürgerhauses wegen des großen Zuspruchs von 65 Gästen etwas eng wurde, ist für das Oktoberfest nun das komplette Bürgerhaus reserviert. 40 Anmeldungen liegen laut Tiefel bereits vor.

Am Sonntag, 20. Oktober, lädt das „Howwemer Seniorenkaffee“ zu einem Ausflug ins Lincoln Theater nach Worms ein. Anlässlich des 14. Deutsch-Pennsylvanischen Tags wird dort der Dokumentarfilm „Hiwwe wie Driwwe“ über Kurpfälzer Auswanderer in Amerika gezeigt. Ein Vortrag zu diesem Thema stieß beim ersten „Seniorenkaffee“ bereits auf reges Interesse. Gemeinsame Abfahrt mit dem Zug nach Worms ist um 12.37 Uhr. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich. Der Eintritt ins Theater kostet fünf Euro, Fahrtkosten pro Person 3,60 Euro.

Das „Howwemer Seniorenkaffee“ findet immer am letzten Montag des Monats im Bürgerhaus statt. Bei wechselnden Themen bleiben Kaffee, Kuchen und Torten fester Bestandteil der Veranstaltung. lex

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional