Lampertheim

Ortsbeirat Verkehrsschau auch in Hofheimer Martinstraße

Parksituation verbessert

Hofheim.In seiner jüngsten Sitzung informierte Ortsvorsteher Alexander Scholl den Ortsbeirat Hofheim über einige in die Wege geleitete Projekte. So gab es im Juni in der Martinstraße, in der ein „hoher Parkdruck“ herrscht, eine Verkehrsschau. Seitens des Ordnungsamtes würden derzeit Maßnahmen zur Entspannung der Situation geprüft, die Anwohner sollen miteinbezogen werden. Durch eine geeignete Markierung und die Erweiterung des bereits bestehenden verkehrsberuhigten Bereiches habe die Lage in der Uhlandstraße verbessert werden können.

Über 150 Teilnehmer beteiligten sich an der von Scholl und dem Stadtmarketing initiierten Gewinnspielaktion „Hofheim erkunden und entdecken“. In den nächsten Tagen sollen die Gewinner ausgelost und benachrichtigt werden. Ins nächste Jahr verschoben ist der ursprünglich für den 8. November angesetzte Comedy-Abend mit dem „Begge Peter“. Scholl verwies auf ein Angebot der Baugenossenschaft Lampertheim in der Erzbergerstraße 3-5. Noch bis Ende des Jahres können alle Hofheimer dort ein Lastenfahrrad ausleihen, die Ladesäule für Elektroautos sowie die Car-Sharing-Station nutzen.

Die vom Ortsbeirat im März verabschiedete Resolution zur Schließung der Sparkassenfiliale in der Lindenstraße scheint nicht ganz erfolglos gewesen zu sein. So erwäge das Kreditinstitut, im Alten Rathaus Beratungsgespräche anzubieten. Bürgermeister Gottfried Störmer deutete an, dass sich eine Nachnutzung des Gebäudes durch einen bereits in Hofheim ansässigen Allgemeinmediziner anbahne. fh

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional