Lampertheim

Biedensand-Bäder „Mallorca Invasion“ animiert zahlreiche Schlagerfans zum Mitsingen und Tanzen

Partystimmung mit „Hulapalu“

Archivartikel

Lampertheim.Passend zu den hochsommerlichen Temperaturen am Wochenende verwandelten sich die Biedensand-Bäder am Samstag in den Ballermann. Zum zweiten Mal fand dort die „Mallorca Invasion“ statt. Veranstaltet wurde das Festival von der S.A.W.I. Management GmbH und Torsten Hartmann, der ebenfalls der Inhaber der neuen Flip-Flop-Bar am Badesee ist. Unterstützt wurden sie dabei von Papst Security und Fillauer Veranstaltungstechnik.

Die Partyschlager-Fans strömten ab der Mittagszeit auf das Veranstaltungsgelände. Vor der Bühne fanden sich einige Stehtische, an denen die Besucher die Musik genießen konnten. Im hinteren Bereich des Geländes standen neben Sitzgelegenheiten auch Food-Trucks und die Getränkebar bereit. Viele Mallorca-Fans kamen jedoch ausgestattet mit Decken und Handtüchern und suchten sich ein schattiges Plätzchen am Rand der Rasenfläche. Der VIP-Bereich fand sich hinter der Bühne, welche die VIPs im Gegensatz zu den anderen betreten durften.

In bunte Farben gekleidet

Ganz nach dem Thema Mallorca waren die Besucher in bunten Farben, Badebekleidung oder Hawaihemden gekleidet. Die Strohhüte machten das Partyoutfit komplett. DJ Christian Schall, der in der Szene der Mallorca-Partys bekannt ist, brachte die Besucher in Stimmung und erklärte den Programmablauf. Den Anfang machte Robin Henderson, der die Mallorca-Fans mit Andreas Gabaliers „Hulapalu“ sofort zum Mitsingen animierte. Es folgten die Auftritte von Isi Glück und Axel Fischer, zu deren Musik die Partygäste wild tanzten und klatschten.

Gegen 17 Uhr stand ein Highlight des Abends auf dem Programm: „Wir freuen uns auf den Godfather of Party. Wir freuen uns auf Mickie Krause“, kündigte Dj Christian Schall den bekannten Ballermann-Sänger an.

Die Idee zum Festival entstand dadurch, dass Mallorca mittlerweile ein gängiges Reiseziel ist. „In der Stadt ist nichts los und wir bringen Mallorca in unsere Heimatstadt“, erklärte Michael Schäfer als Mitglied der Veranstaltungsgruppe. Es folgten am Abend weitere Auftritte von Sabotage, Jölli und Ina Colada. Auch der Almklausi, der vielen durch seinen Hit „Mama Laudaaa“ bekannt ist, durfte bei der Mallorca-Invasion nicht fehlen. Der letzte Auftritt des Abends und gleichzeitig das zweite Highlight wurde der Gruppe „Die Atzen“ zuteil, welche bereits sehnsüchtig von Publikum erwartet wurde. Die Musik war dabei bereits von weitem zu hören und die Party-Fans schunkelten, sangen und hüpften ausgelassen dazu.

Gegen 23 Uhr wurde es langsam ruhiger und das Festival nahm nach einem gelungenen Tag langsam seinen Ausklang.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional