Lampertheim

Freizeit Lampertheimer Skatclub Spargelbuben veranstaltet Stadtmeisterschaft / 18 Teilnehmer im "Darmstädter Hof"

Peter Giesse hat das beste Blatt

Lampertheim.Der Sonntag mit seinem Nieselwetter lud nicht gerade zu einem Herbstspaziergang ein, sondern eher zu einer Partie Skat. Die Möglichkeit dazu gab es bei der traditionellen Stadtmeisterschaft des Lampertheimer Skatclubs "Spargelbuben" in der Gaststätte "Darmstädter Hof".

Neben den Lampertheimern waren auch Gäste aus Mannheim, Worms und Alzey zu dem Turnier gekommen. Zweiter Vorsitzender Helmut Krenz gab zu Beginn noch einmal die Modalitäten bekannt und wünschte dann allen Anwesenden ein "Gut Blatt!"

Glückwünsche und Pokal

Gespielt wurden zwei Runden zu je 48 Spielen an den Vierertischen beziehungsweise 36 Spielen an den Dreiertischen. Bester wurde am Ende Peter Giesse von den Gastgebern mit 2621 Punkten.

Damit wurde er auch gleichzeitig Lampertheimer Stadtmeister, wozu ihm Stadtrat Gottlieb Ohl gratulierte und ihm ebenfalls einen Pokal überreichte.

Nach Peter Giesse folgte Horst Beutel aus Worms mit 2398 Punkten. Den dritten Rang belegte mit 2319 Punkten Willi Ueberle aus Lampertheim, Vierter wurde Hans Thaler (2292 Punkte) ebenfalls aus Lampertheim, Fünfter Erich Malcher (2268 Punkte) aus Mannheim.

Die Organisatoren zeigten sich mit dem Verlauf des Turniers zufrieden. Die Stimmung war ruhig, die Atmosphäre angenehm an diesem Nachmittag. Die Teilnehmerzahl lag mit 18 Personen allerdings etwas unter der Anzahl vergangener Jahre.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel