Lampertheim

Hüttenfeld Erster Gottesdienst in Zeiten von Corona

Premiere an Pfingsten

Archivartikel

Hüttenfeld.Der Kirchenvorstand der evangelischen Kirchengemeinde Hüttenfeld hat ein Schutzkonzept ausgearbeitet. Demnach kann der erste Gottesdienst an Pfingstsonntag, 31. Mai, 11 Uhr, auf der Rasenfläche neben der Gustav-Adolf-Kirche stattfinden. Bei schlechtem Wetter entfällt der Gottesdienst. Für den Open-Air-Gottesdienst stehen 20 Sitz- und 20 Stehplätze zur Verfügung. Wegen der begrenzten Zahl der Teilnehmer, bittet der Kirchenvorstand um vorherige persönliche Anmeldung. Kirchenvorsteherin Manuela Ehret nimmt bis spätestens Freitag, 29. Mai, Anmeldungen entgegen (Telefon: 06256/15 50 oder per E-Mail: ela.ehret@gmx.de).

Übersteigt die Zahl der Anmeldungen das begrenzte Platzangebot, findet ein zweiter Gottesdienst am gleichen Tag um 17 Uhr statt. Die Teilnehmer werden im Anschluss an den Gottesdienst mit einem Fragebogen um Rückmeldungen gebeten. Der Kirchenvorstand entscheidet daraufhin, ob und wie dieses Gottesdienstformat fortgesetzt wird. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional