Lampertheim

Polizeibericht I Frau nach Zwischenfall leicht verletzt

Rabiater Fußgänger beleidigt schwangere Radfahrerin

Archivartikel

Lampertheim.In der Fußgänger-Unterführung am Bahnhof Lampertheim kam es am frühen Abend des 23. Juli zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Fußgänger und einer schwangeren Radfahrerin. Die Radfahrerin fuhr nach Polizeiangaben gegen 18.10 Uhr in der Unterführung in Richtung Stadtmitte.

Der Fußgänger war nach Vermutungen der Polizei mit dem Zug aus Mannheim gekommen, lief in die gleiche Richtung und fühlte sich durch die Radfahrerin gestört. Er folgte der Frau, beleidigte diese und hielt sie schließlich so fest, dass sie absteigen musste. Im weiteren Verlauf trat er mehrfach gegen das Rad der 37-Jährigen. Erst als diese mit dem Telefon die Polizei rief, entfernte sich der Unbekannte. Passanten, die den Vorfall beobachtet hatten, versuchten noch, dem aggressiven Mann zu folgen.

Die schwangere Radfahrerin wurde bei dem Vorfall leicht verletzt. Die Polizei vermutet, dass der Unbekannte von der Arbeit kam und weiteren Zugfahrern, die den Vorfall beobachtet hatten, bekannt sein könnte. Der schlanke Mann hat eine gepflegte Erscheinung und ist zwischen 30 und 40 Jahre alt. Er war mit einer hellblauen langen Jeanshose und einem hellen T-Shirt bekleidet. Der Unbekannte hat sehr dunkle kurze Haare und trägt einen Vollbart.

Für den Fortgang der weiteren Ermittlungen werden Zeugen gesucht, die den Vorfall beobachtet haben und den gesuchten Mann kennen. Hinweise erbittet die Polizei in Lampertheim unter Telefon: 06206/9 44 00. pol

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional