Lampertheim

Theater Märchenstück für Kinder im Schwanensaal

Rumpel und Stielzchen auf Rekordsuche

Archivartikel

Lampertheim.Rumpel und Stielzchen hüpfen am Sonntag, 28. Oktober, über die Bühne des Schwanensaals. Das Stück ist nach den beiden Hauptfiguren benannt und wird frei nach dem Märchen der Gebrüder Grimm gezählt. Cultur communal der Stadt Lampertheim präsentiert die Inszenierung für kleine Theaterbesucher in Kooperation mit dem Kindertheaterensemble des Capitol Mannheim. Es eignet sich für Mädchen und Jungen ab drei Jahren.

Zum Inhalt: Rumpel und Stielzchen wollen sich immerzu gegenseitig übertreffen. Jede will besser sein als die andere, mehr können, schlauer, größer, schöner sein . . . Ihre Idee: am besten ein Weltrekord, eine Meisterleistung, etwas noch nie Da- gewesenes: aus Stroh Gold machen. Und schon sind die kleinen und großen Theaterfreunde mittendrin im Märchen. Mitten in einer unlösbaren Aufgabe, in unerwarteter Hilfe und einem Versprechen, das man einfach nicht halten kann. Des Müllers Lieschen soll für den König Stroh zu Gold spinnen, obwohl sie das gar nicht kann. Da hat irgendjemand wohl den Mund zu voll genommen. Hilfe kommt von einem kleinen Hutzelmännchen, das sonst niemand beachtet.

Karten zu „Rumpel & Stielzchen“ sind für 7 Euro (Erwachsene) und 5 Euro (Kinder) erhältlich im Rathaus-Service (Telefon: 06206/935-100) und an der Tageskasse. Beginn der Veranstaltung ist am Sonntag, 28. Oktober, um 14.30 Uhr, Einlass um 14 Uhr. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Südhessen Ticker
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional